Ackerfunk Juni 2020
Neues vom 2000 m² Weltacker
Liebe Freundinnen und Freunde des Weltackers!

Der Weltacker erblüht - und keiner schaut zu? Nicht wirklich. Wir freuen uns sehr über die steigende Zahl von Besuchen in den letzten Wochen. Und wir bereiten uns darauf vor, während der Ferien noch sehr viel mehr Familienausflüge aller Art willkommen zu heissen. "Urlaub auf dem Weltacker" war vielleicht nicht die ursprüngliche Planung für dieses Jahr. Aber wir geben unser Bestes, ein paar kurzweilige Ergänzungen zu Balkonien zu bieten. Von 9:30 bis 15 Uhr können Sie auch ohne Voranmeldung damit rechnen zu einer Spontanführung eingeladen zu werden. Für später sollten Sie sich besser vorher anmelden.

Ausserdem sind wir stolz darauf, wie viel mittlerweile zu erfahren ist auf der Webseite,  im Ackertagebuch und neuerdings auch auf unserem youtube Kanal (der noch für jeden einzelnen Besuch dankbar ist) über den aktuellsten Stand der Blüten und Beikräuter, der aufgegangenen und der untergegangenen Saaten.

Während wir also zuversichtlich an der neuen, vorsichtigen Normalität des Sommers 2020 arbeiten, besorgen uns neben dem Rassismus und der Explosion der Corona Zahlen in vielen Regionen ausserhalb Europas die eindringlichen Warnungen der Welternährungsorganisation FAO vor den mittelfristigen Folgen. Über eine Miilliarde Existenzen, die weder Kurzarbeit noch Mindestsicherungen kennen, stehen weltweit auf dem Spiel. Es ist genug zu Essen da für alle. Die Ernten sehen nicht schlecht aus, die Lager sind gefüllt. Doch was nützt dies den Tagelöhner*innen dieser Erde, die von der Hand in den Mund leben? Was hilfft es zig Millionen Kindern, deren sichere, tägliche Mahlzeit ein Schulessen war bevor diese geschlossen wurde? Was können wir dagegen tun? Haben Sie Vorschläge? Schreiben Sie uns!
 
Eine Augenweide

... ist der Weltacker dieser Tage! Nach dem schwierigen Mai entfaltet er jetzt den ganzen Charme des Frühsommers. Sie können gerne bei uns vorbeischauen. Spontane Führungen bis 10 Personen zwischen 9:30 und 15 Uhr sind kein Problem. Wir freuen uns aber auch über eine Anmeldung, wenn Sie etwas Grösseres planen. Allen, die es nicht nach Pankow schaffen, empfehlen wir das fast täglich aktualisierte Weltackertagebuch
Die virtuelle Bildungsarbeit startet

Wir haben einen Moment mit der Vorbereitung gebraucht. Jetzt startet Virginia Boye und ihr Ackerbildungsteam auch am Bildschirm durch. Die ersten virtuellen Ackerführungen stehen zur Verfügung und Sie können auch interaktive Webinare für Schulklassen und Gruppen buchen, mit denen wir ihnen den Weltacker live und direkt auf den Bildschirm bringen. Nachfragen und Buchungen richten Sie bitte an bildung@2000m2.eu
Das ganze Bildungsangebot finden sie unter Weltacker Online
Der Klima-Acker

Was haben "meine 2000 m²" mit dem Klimawandel zu tun? Rund um diese Frage entwickeln wir derzeit eine neue Reihe von Führungen und interaktiven Webinaren, die jeweils etwa 90 Minuten dauern und sich an Schüler*innen und interessierte Erwachsene richten. Nach einem kurzen Impulsvortrag arbeiten die Teilnehmenden in Gruppen an Teilaspekten des Themas und entwickeln Handlungsoptionen. Anschließend präsentieren und diskutieren sie Ihre Ergebnisse wieder in der großen Gruppe. Folgende Themen stehen zur Auswahl:
  • Was hat mein Schnitzel mit dem Regenwald zu tun?
  • Mein Klima-Menu
  • Der Kohlenstoff in meinem 2000 m²-Acker
  • Wie viel CO2 steckt in einem Quadratmeter Weltacker?
  • Wieviel Treibhausgas entweicht aus meinen 2000 m²
  • Fleisch- und Milch-Tour
Mehr dazu auf der Bildungs-Seite

Das böse Sinn-Bild für den Klimaacker, ist in Wirklichkeit eine sinnvolle Alternative zum Pestizid-Einsatz
Gene Drives im Weltacker-Club

Der nächste Weltacker-Club am Dienstag den  30. Juni um 17:30 Uhr befasst sich mit einem Thema, zu dem wir im Berliner Büro der Zukunftsstiftung Landwirtschaft eine eigene Kampagne führen. Gene Drives sind eine spezielle Anwendung der neuen Gentechnik "CRISPR-Cas" um ganze Populationen von Lebewesen in der freien Natur "umzuprogrammieren" und auszurotten. Selina Tenzer von "Stop Gene Drives" wird den Fall erläutern. Hier können Sie sich an unserer Petition gegen die Freisetzung von Gene Drives beteiligen.
 
Klavier mit Aussicht

Auf dem Überlinger Weltacker hatte das Ackerklavier am letzten Samstag seine Premiere. Auch hier geht es behutsam voran. Ab jetzt ist jeden Samstag hier etwas geboten. Wir empfehlen ausserdem den ganz hervorragenden youtube-Kanal vom Bodensee.
Spenden Sie uns doch einfach das Geld der GASAG

Bei der Aktion Umwelt€uro der GASAG können Sie - egal ob sie Kund*in sind oder nicht - auf Kosten des Berliner Gasversorgers Geld an ein Projekt Ihrer Wahl spenden. Mit einer email an die GASAG und höchstens zwei  Minuten "Web-Arbeit" können Sie dem Weltackerprojekt bis zu 90 € zukommen lassen - umsonst! Helfen Sie uns? Hier erklären wir wie es funktioniert.
Webinare für Kids

Jeden Mittwoch von 14:30 bis 15:30 organisieren Sara und Laura unser Webinar für Kinder bis 10 Jahre.
Entspannt und intuitiv erkunden wir gemeinsam den Acker und auch der Umgang mit Webinaren und ihren technischen Hilfsmitteln (wir arbeiten mit Zoom).

Es geht um die Maulwurfsgrille, Abfall, Wetter und Klima, Humus und vieles mehr. Am nächsten Mittwoch lernen wir Marienkäfer kennen.

Anmeldungen bitte bei carla@2000m2.eu
Und außerdem ...
 
Unser Kalender ist zwar nicht so gut gefüllt wie üblich - aber leer ist er deshalb keineswegs. Schauen Sie gerne mal nach.

Leiten Sie diesen Newsletter gerne weiter!
facebook twitter youtube instagram